Diese Webseite verwendet Cookies

Wir und bestimmte Dritte verwenden Cookies. Einzelheiten zu den Arten von Cookies,ihrem Zweck und den beteiligten Stellen finden Sie unten und in unserem Cookie Hinweis. Bitte willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein, wie in unserem Cookie Hinweis beschrieben, indem Sie auf "Alle erlauben" klicken, um die bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Webseiten zu haben. Sie können auch Ihre bevorzugten Einstellungen vornehmen oder Cookies ablehnen (mit Ausnahme unbedingt erforderlicher Cookies). Cookie Hinweis und weitere Informationen

Die Auktionsgala des VBKI

DE- Berlin  

Versteigerung am Donnerstag, 29. Oktober 2020 ab 20:30  | Vorgebote abgeben

Aktuell | Präsenzauktion
Los: 17

Ein Doppelter Hochgenuss - Otto Dix & Château Pétrus

Startpreis 6.000 EUR

 Bietschritte anzeigen

Ergebnis:
20.000 EUR

Otto Dix

„Rebberg, Herbst am Untersee“ (1952)

Aquarell, gerahmt

43,5 x 60 cm



Eine kongenial kunstvolle Verbindung: Mit dem charakteristischen Aquarell Rebberg hat Otto Dix 1952 die vom Weinanbau geprägte Bodenseelandschaft im Herbstlicht portraitiert. Dix als führender Repräsentant der Neuen Sachlichkeit der 1920er-Jahre suchte nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten mit seiner Familie Zuflucht am Bodensee und lebte von 1936 bis 1969 auf der Halbinsel Höri im Untersee. Inspiriert von der Ursprünglichkeit widmeten sich die Arbeiten des Künstlers zunehmend der Landschaftsmalerei in einem wieder expressiveren, malerischen Gestus.



Dazu ersteigert der Erwerber eine Flasche Château Pétrus des raren Jahrganges 1993, die beim Betrachten des Bildes zu weiteren Inspirationen führen wird. Beim Château Pétrus liegt Ursprung der Kunst unter der Erde: Der auf gut durchlässigem Lehmboden auf dem Plateau von Pomerol gelegene Weinberg bringt Weine hervor, die mit großer Sorgfalt gepflegt werden. Nach dem strengen Ausleseverfahren des Eigentümers Christian Moueix wird in den meisten Jahrgängen der Pétrus rein von Merlot bereitet. Der Pétrus, der berühmteste Wein von Pomerol, hat legendäre Jahrgänge hervorgebracht, die die Sinne mit sanfter Kraft, unglaublicher Konzentration, aromatischer Fülle – Sirupfrucht, Gewürz, Trüffel, Schokolade, Kaffee, Tabak, Holz neuer Fässer – sowie solidem Tannin und fast unendlichem Nachklang überwältigen. So ist der Pétrus in den letzten zwei Jahrzehnten zum teuersten Rotwein von ganz Bordeaux geworden.



Gestiftet von: Bayer AG

Es wurde noch keine Frage gestellt.
 Frage stellen

Dieser Text wurde maschinell mit Google Translate übersetzt. Wir garantieren nicht für eine vollständige und fehlerfreie Übersetzung, ebenso schließen wir eine Haftung bei fehlerhaften Informationen aus.

Ansprechpartner

Sensch, Albrecht

Albrecht Sensch
KvS Auctions
Poststrasse 21
DE - 10178 Berlin

017668179452
sensch@kvs-auctions.de

Standort

Nur auf Einladung

Berlin