Diese Webseite verwendet Cookies

Wir und bestimmte Dritte verwenden Cookies. Einzelheiten zu den Arten von Cookies,ihrem Zweck und den beteiligten Stellen finden Sie unten und in unserem Cookie Hinweis. Bitte willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein, wie in unserem Cookie Hinweis beschrieben, indem Sie auf "Alle erlauben" klicken, um die bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Webseiten zu haben. Sie können auch Ihre bevorzugten Einstellungen vornehmen oder Cookies ablehnen (mit Ausnahme unbedingt erforderlicher Cookies). Cookie Hinweis und weitere Informationen

Die Auktionsgala des VBKI

DE- Berlin  

Versteigerung am Donnerstag, 29. Oktober 2020 ab 20:30  | Vorgebote abgeben

Aktuell | Präsenzauktion
Los: 8

Thomas Demand - "Apparat" (2018)

Startpreis 3.000 EUR

 Bietschritte anzeigen

Ergebnis:
6.500 EUR

Thomas Demand

"Apparat" (2018)

Collotype Print, 5-farbig,

Blattgröße: 78 × 60 cm, Hochformat

Motivgröße: 52 × 68 cm

Papier: Torinoko Yuki, 112 g/m;

Druck: Benrido Kyoto

Auflage: 60 (plus 4 AP, 2PP)

Signiert und nummeriert, gerahmt



Thomas Demands Fotografien, die sich auf politische und gesellschaftliche Ereignisse beziehen, bilden perfekt ausgeleuchtete Räume und Architekturen ab, die er realen Bilderwelten entlehnt. Dazu fertigt der Bildhauer und Fotograf aus Papier detailgetreue Modelle von (Tat-)Orten oder Motiven an, die er in der Presse findet, um diese Papiermodelle anschließend zu fotografieren. Durch ihre tiefe Hängung gewähren sie Einlass in den Bildraum. 2009 zeigte die Neue Nationalgalerie, im Besitz einiger Arbeiten Thomas Demands, seine große Werkschau NATIONALGALERIE. Der 1964 in München geborene und 2018 mit dem Großen Kunstpreis Berlin ausgezeichnete Künstler lebt in Berlin und Los Angeles.



Die Sonderedition Apparat bildet das Telefon ab, das in der Neuen Nationalgalerie als hausinterner Apparat für die Aufsicht fungierte. Es wird nach der Instandsetzung des Museums nicht mehr dort zu sehen sein, da die technischen Entwicklungen seine Notwendigkeit obsolet gemacht haben. So wird Apparat auch zum zeitgeschichtlichen Dokument.



Gestiftet von: Freunde der Nationalgalerie

Es wurde noch keine Frage gestellt.
 Frage stellen

Dieser Text wurde maschinell mit Google Translate übersetzt. Wir garantieren nicht für eine vollständige und fehlerfreie Übersetzung, ebenso schließen wir eine Haftung bei fehlerhaften Informationen aus.

Ansprechpartner

Sensch, Albrecht

Albrecht Sensch
KvS Auctions
Poststrasse 21
DE - 10178 Berlin

017668179452
sensch@kvs-auctions.de

Standort

Nur auf Einladung

Berlin